Unternavigation Das Unternehmen

 
 

Michael Rotermund
Manager Communications

Tel.: +49 4630 975-275
Fax: +49 4630 975-261
E-Mail: michael.rotermund(at)dbl-zentrale.com

 
 
 

Pressetext herunterladen
PDF-Dokument
Bildmaterial herunterladen

13.05.16

Brand in Einkaufszentrum in Dannenberg – auch Filiale von DÄNISCHES BETTENLAGER betroffen

Wiedereröffnung geplant - Mitarbeiter werden auf umliegende Filialen verteilt - Kunden können dank dichtem Filialnetz ebenfalls auf andere Filialen ausweichen

In der Nacht vom 12. auf den 13. Mai brannte ein Einkaufszentrum im niedersächsischen Dannenberg mit sieben Geschäften komplett aus. Berichte über Verletzte liegen derzeit nicht vor. Die Brandursache wird derzeit von Feuerwehr und Polizei untersucht. Auch eine Filiale von DÄNISCHES BETTENLAGER ist von dem Brand betroffen. Das gesamte Sortiment bis auf die Gartenmöbelcontainer wurde dabei vernichtet.

Mitarbeiter auf umliegende Filialen verteilt, Kunden können ausweichen

Das siebenköpfige Team der Filiale wird auf umliegende Filialen verteilt und voll weiterbeschäftigt. Auch die Kunden des Unternehmens profitieren von dem in Deutschland über 920 Fachmärkte umfassenden Filialnetz des Einrichtungshauses mit den skandinavischen Wurzeln. So finden sich in Salzwedel, Uelzen, Wittenberge, Ludwigslust und Lüneburg Filialen, die für die Dannenberger Kunden schnell und gut zu erreichen sind.

Der Standort in Dannenberg war eine beliebte und erfolgreiche Filiale von DÄNISCHES BETTENLAGER. Ole N. Nielsen, Geschäftsleitung: „Wir bedauern diesen Brandfall und sind sehr froh, dass nach ersten Erkenntnissen niemand dabei zu Schaden gekommen ist. Wir würden einen Wiederaufbau des Gebäudekomplexes sehr begrüßen und gern weiterhin in Dannenberg aktiv sein. Für die Zeit des Wiederaufbaus arbeiten wir an einer entsprechenden Übergangslösung. Die betroffenen Mitarbeiter sind bis dahin in Filialen im Umkreis tätig.“

Ansprechpartner für Kunden der Filiale Dannenberg

Der Dannenberger Filialleiter Filialleiter Enrico Hellvoigt ist bis auf weiteres in der Filiale in Salzwedel tätig. Fragen zu offenen Bestellungen oder Lieferungen werden dort gern beantwortet. Bei allen anderen Fragen steht die Kommunikationsabteilung von DÄNISCHES BETTENLAGER gern zur Verfügung.

Die umliegenden Filialen:

  • Vor dem Lüchower Tor 25, 29410 Salzwedel, 03901/83530
  • Mühlenstraße 11 – 17, 29525 Uelzen, 0581/90940
  • Turmstraße/Lenzener Straße, 19322 Wittenberge, 03877/92540
  • Neue Torstraße 13b, 19288 Ludwigslust, 03871/62570
  • Bei der Keulahütte 1, 21379 Lüneburg, 04131/24030

 

Über DÄNISCHES BETTENLAGER

DÄNISCHES BETTENLAGER eröffnete die erste Filiale am 31. März 1984 in Flensburg. Heute ist der Betten- und Einrichtungsfachmarkt mit über 920 Filialen deutschlandweit präsent. Hinzu kommen gut 240 Filialen in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien, die von der Unternehmenszentrale in Handewitt bei Flensburg mit 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt werden. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 8.500 Angestellte, davon rund 7.100 in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2014/2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro, davon über 1 Milliarde Euro in Deutschland.

 

Kontakt:
Michael Rotermund, Manager Communications
Telefon: 04630/975-275 Email: michael.rotermund(at)dbl-zentrale.com
Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Stadtweg 2, 24976 Handewitt

Zurück zur Newsübersicht