Unternavigation Das Unternehmen

 
 

Michael Rotermund
Manager Communications

Tel.: +49 4630 975-275
Fax: +49 4630 975-261
E-Mail: michael.rotermund(at)dbl-zentrale.com

 
 
 

Pressetext herunterladen
PDF-Dokument
Bildmaterial herunterladen

JPG (72 DPI)

14.09.16

DÄNISCHES BETTENLAGER schließt das Geschäftsjahr 2015/2016 erfolgreich ab

Mit rund 1,3 Milliarden Euro Jahresumsatz auf stabilem Wachstumskurs.

DÄNISCHES BETTENLAGER, das Einrichtungsunternehmen mit den skandinavischen Wurzeln, hat sein zum 31.08. 2016 endendes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Trotz Margendruck, ungünstigen Wechselkursen und zunehmendem Wettbewerb wurden die sehr guten Vorjahresumsätze nochmals um rund 6 Millionen Euro gesteigert und die organische Wachstumsstrategie erfolgreich fortgeführt.

In den sieben Ländermärkten (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien und seit 2016 auch Portugal), die von der Unternehmenszentrale in Handewitt bei Flensburg geführt werden, wurden rund 1,3 Milliarden Euro umgesetzt, über eine Milliarde davon in Deutschland. Das Filialnetz umfasst derzeit insgesamt 1180 Geschäfte. Das Unternehmen beschäftigt 8.500 Angestellte, davon rund 7.100 in Deutschland.

Dynamische Entwicklung

Ein besonderer Schwerpunkt im abgelaufenen Geschäftsjahr lag auf dem Ausbau des E-Commerce sowie der Verzahnung von Offline-und Onlineauftritten. Mit der Kombination aus einem flächendeckenden Filialnetz und „State-of-the-Art“-Onlineshops bietet DÄNISCHES BETTENLAGER echten Multi-Channel-Retail und wird sich in diesem Bereich in den nächsten Monaten und Jahren noch deutlich weiter entwickeln.

Filialwachstum und Internationalisierung

In den vergangenen zwölf Monaten wurden im Unternehmen viele Aktionen und Projekte umgesetzt, um der Vision, Europas führender Fachmarkt für Schlafen und Wohnen zu sein, einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Das Filialnetz wurde um 37 Neueröffnungen, 22 davon in Deutschland erweitert. Das erfolgreiche City-Konzept mit attraktiven Filialen in 1a-Innenstadtlagen und Shoppingcentern wurde um weitere Standorte in Leipzig, Dresden und Wiesbaden ausgebaut.

Mit der Eröffnung einer Filiale in Tavira/Algarve wurde Portugal als siebter Ländermarkt dem internationalen Portfolio hinzugefügt. Darüber hinaus wurde der Neubau eines neuen Logistikzentrums im bayerischen Kammlach fertiggestellt.

Das 100 Millionen Euro-Objekt bietet Platz für 120.000 Palettenlagerplätze und wird künftig 350 Filialen des Unternehmens in Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Italien mit Ware versorgen. 100 neue Arbeitsplätze wurden dort geschaffen. Darüber hinaus wurde die Unternehmenszentrale in Handewitt bei Flensburg um 70 weitere Büros erweitert.

Mit erfolgreichen Accounts auf Facebook, Instagram sowie dem aufwändig gestalteten Unternehmensblog www.hyggeblog.de ist das Unternehmen zudem zunehmend in den sozialen Netzwerken präsent.

DÄNISCHES BETTENLAGER – Qualität sehr preiswert

Zurück zur Newsübersicht