Unternavigation Das Unternehmen

 
 

Michael Rotermund
Manager Communications

Tel.: +49 4630 975-275
Fax: +49 4630 975-261
E-Mail: michael.rotermund(at)dbl-zentrale.com

 
 
 

Pressetext herunterladen
PDF-Dokument
Bildmaterial herunterladen
JPG (300 DPI)

JYSK eröffnet erste Filiale auf Fuerteventura

„Konzernschwester-Marke“ von DÄNISCHES BETTENLAGER nun auf der beliebten kanarischen Insel aktiv

JYSK eröffnet erste Filiale auf Fuerteventura

 

Am 29. Juli öffnete die erste JYSK-Filiale auf Fuerteventura ihre Pforten.

Das Geschäft befindet sich in attraktiver Centerlage des Shopping-Centers „Las Rotondas“ in der Hauptstadt Puerto del Rosario.

Die Filiale bietet 820 m² Verkaufsfläche, die sich auf zwei Etagen verteilen. Im Erdgeschoss finden sich Wohn- und Gartenmöbel, Geschenk- und Dekoartikel, im Obergeschoss gibt es alles rund um das Thema Schlafen wie Oberbetten, Kissen, Bettwäsche, Matratzen etc.

Eine Lagerfläche von rund 270 m² sorgt für die Sicherstellung von Warenpräsenz auf der Fläche. Ein neunköpfiges Mitarbeiterteam steht für die Beratung der Kunden bereit. Auf den kanarischen Inseln ist JYSK bereits seit 2015 mit einer Filiale auf Gran Canaria vertreten.

„JYSK“ ist die Konzernmarke des Einrichtungsunternehmens mit den dänischen Wurzeln, das in Deutschland und Österreich unter dem Namen „DÄNISCHES BETTENLAGER“ bekannt ist. In den weiteren Ländermärkten Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal firmiert das Unternehmen unter JYSK. Das Filialnetz in den sieben Ländern umfasst gut 1.200 Fachmärkte und City-Stores.

 

 

 

Über DÄNISCHES BETTENLAGER

Die erste Filiale von DÄNISCHES BETTENLAGER wurde am 31. März 1984 in Flensburg eröffnet. Heute ist der Betten- und Einrichtungsfachmarkt mit über 940 Filialen deutschlandweit präsent. Hinzu kommen über 260 Filialen in Österreich, der Schweiz, in Frankreich, Italien, Spanien und Portugal, die von der Unternehmenszentrale in Handewitt bei Flensburg mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt werden. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 8.500 Angestellte, davon rund 7.100 in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2015/2016 erzielte das Unternehmen in Deutschland einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro, davon über 1 Milliarde Euro in Deutschland.

Zurück zur Newsübersicht